Jungschiedsrichter zu Gast beim SV Werder Bremen

 

 

Am 5. Oktober machten sich die Jungschiedsrichter des Kreises Northeim-Einbeck auf den Weg zum Weserstadion um den 7. Spieltag der Bundsligasaison zwischen dem SV Werder Bremen und dem VFL Wolfsburg zu eröffnen.

 

Die Karten wurden vorab vom Bremer Fußballverband für die Schiedsrichter reserviert, sodass alle als Gruppe zusammensitzen konnten und ein langes Anstehen an der Schiedsrichterkasse zudem erspart blieb.

 

Nach einer reibungslosen Anfahrt stärkten sich die Schiedsrichter mit einer Bremer "Stadionwurst" und einem Getränk. Das Spiel, welches Schiedsrichterkollege Martin Petersen leitete, verfolgten sie in erster Reihe hinter dem Tor der Westtribüne und sahen somit den 1:0 Treffer von Davy Klaassen (SV Werder Bremen) aus nächster Nähe.

 

Nach einer spannenden Partie und guter Stimmung machten sich alle auf den Heimweg.

 

 

 


zurück